Alle Artikel von “WKV_Basti

Bilder: Ausflug nach Rüdesheim 2022

Bei unserem großen Vereinsausflug waren wir in diesem Jahr in Rüdesheim.

Fotos vom 29.10.2022

tempImage4FuQ60
img_1142
img_1140
img_1125
img_1122
img_1115
img_1114
img_1111
img_1107
img_1103
05bb6c6f-081b-47e1-a4fb-29ba3e467de5

Gelungener Ausflug nach Rüdesheim

Der Wein- und Kulturverein hat einen Ausflug nach Rüdesheim gemacht. „Besonders gefreut hat uns, dass sich so viele Mitglieder angemeldet haben. Ausflüge aber auch vereinsinterne Veranstaltungen machen einen Großteil des Vereinslebens im WKV aus“, sagte der Mitgliederbeauftragte Nico Eberhardt. 

Los ging es bereits morgens. Der Vereinsvorstand begrüßte insbesondere die vielen Neumitglieder. Die erste Station war das Weingut Robert König in Assmannshausen. Der Betrieb ist einer der Besten im Rheingau. Die Weinberge in Assmannshausen sind zu über 90% mit Spätburgunder, der Rest mit anderen Rotweinsorten oder Riesling bestockt. Aus diesem Grund war „Assmannshäuser“ auch früher ein gebräuchliches Synonym für Pinot Noir. Dies macht Assmannshausen in der sonst vom Riesling dominierten Region zu einer der bekanntesten Rotweingemeinden in Deutschland. Der Inhaber Philipp König führte gekonnt durch eine interessante Weinprobe. „Leckere Weine und Wissenswertes kombiniert – wir konnten viel Spannendes erfahren“, sagte die Kassenführerin Stephanie Becker.

Im Anschluss wurde Rüdesheim mit seiner schönen Altstadt besichtigt. Auf dem Marktplatz war ein kleines Fest, auf dem sich die Reisegruppe stärkte. „Es war nach den letzten Jahren, in denen wir als Verein wenig machen konnten, einfach mal wieder schön mit unseren Mitgliedern Zeit zu verbringen“, sagte der Vorsitzende Sebastian Briel. 

Zum Abschluss besuchte der Wein- und Kulturverein die RheinWeinWelt. Hier konnten verschiedene Weinraritäten insbesondere aus dem Rheingau verkostet werden. „Es hat viel Spaß gemacht die Vielfalt des Weins zu erleben“, sagte der Referent für Beschaffung und Digitalisierung Marcel Nebel. Alle Mitglieder waren sich einig, dass nächstes Jahr wieder ein Ausflug stattfinden sollte.

Weinkönigin Melanie I. beim Ministerpräsident zu Besuch

Eines der größten Highlights im Jahr der Wöllstädter Weinkönigin ist der Empfang der Hessischen Hoheiten in Wiesbaden. Der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein hatte Melanie I. eingeladen. „Sehr gerne bin ich zum wunderschönen Schloss Biebrich gefahren. Ich hatte einen tollen Tag“, sagte Melanie. Unsere beiden Gründungsmitglieder Andreas Habiger und Sebastian Briel haben Melanie I. begleitet.

Bei dem Empfang waren rund 120 Königinnen und Könige, Prinzessinnen und ganze Hofstaaten zu Gast. „Ich konnte mit vielen Hoheiten tolle Gespräche führen. Es ist spannend, was andere Vereine und Institutionen auch auf die Beine stellen“, sagte Melanie I.

Bilder findet ihr hier: Bildergalerie